Bérénice Durozey

Bérénice Durozey, 1999 in Frankreich geboren, begann ihre professionelle Tanzausbildung an der École Supérieure de Danse "Rosella Hightower" in Cannes. Anschließend absolvierte sie den Bachelor für zeitgenössischen Tanz an der Zürcher Hochschule der Künste. Dort tanzte sie u.a. in Choreografien von Estefania Miranda, Olga Labovkina und Antonio Ruz. 2019 nahm sie am Gala Dance Meeting in Lucca (Italien) teil sowie am „TanzArt ostwest“-Festival in Gießen. Während ihres Studiums wurde Durozey als Stipendiatin von der Pierino Ambrosoli Stiftung unterstützt, die sich seit 1990 der Förderung von Tanz und Musik auf hohem professionellem Niveau widmet. Ab 2019 tanzte sie als festes Mitglied in der Company des Theater St. Gallen unter der Leitung von Kinsun Chan. Sie arbeitete mit Choreograf*innen wie Kinsun Chan, Dimi Kirilov, Ihsan Rustem und Nadav Zelner zusammen.

Ab der Spielzeit 2022/23 ist Bérénice Durozey festes Mitglied der Tanzcompany am Theater Regensburg.