Esther von der Fuhr

Tanzdramaturgin


Esther  von der Fuhr
 
 

Tanzdramaturgin


Esther von der Fuhr, geboren 1968 in Köln. Nach ihrer Tanzkarriere studierte sie Kulturmanagement und arbeitete im Kulturamt der Stadt Neuss für die Internationalen Tanzwochen, das Shakespeare-Festival und die Zeughaus-Konzerte. 2002 folgte ein zweijähriges Engagement als Tanzdramaturgin und Gastspielkoordinatorin am Staatstheater Kassel (Künstlerische Leitung Ana Mondini). Im Anschluss wirkte sie als Assistentin von Heinz Spoerli beim Zürcher Ballett. Es folgten zwei Jahre als freischaffende Dramaturgin, Managerin und Produktionsleiterin für verschiedene Kompanien, Produktionen und Tanzfestivals.
Von 2007 bis 2012 war sie Tanzdramaturgin und Company-Managerin des TanzTheaterMünchen (Staatstheater am Gärtnerplatz) unter der Künstlerischen Leitung von Hans Henning Paar, mit dem sie in der Spielzeit 2012/13 an das Theater Münster wechselte. Dort verantwortete sie in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche Tanzabende, Projekte und Galaveranstaltungen.
Ab der Spielzeit 22/23 ist sie Tanzdramaturgin und Company-Managerin der neu aufgestellten Tanzcompany Theater Regensburg unter der Künstlerischen Leitung von Wagner Moreira.