Felix Rabas

Felix Rabas ist ein Kind des Ruhrgebiets. Er nahm bereits früh Tanzunterricht und sammelte als Jugendlicher erste Theatererfahrung am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen – dennoch studierte er nach seinem Abitur zunächst Kommunikationsdesign an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Seine Liebe zum Theater führte ihn für ein Jahr an die Stage School Hamburg. 2018 begann er sein Studium in Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Noch vor Beginn seines Studiums stand er in Andreas Gergens Inszenierung von The Addams Family in Duisburg und Merzig und der Stadion-Tournee von Stefan Hubers Bibi & Tina – die große Show auf der Bühne. 2019 erhielt er den Walter-Jurmann-Preis beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin und performte beim Preisträger*innen-Konzert im Friedrichstadtpalast auf der größten Theaterbühne der Welt. Während seines Studiums spielte er den Anwalt Zinnowitz im Musical Grand Hotel unter der Regie von Gil Mehmert. Am Theater und Konzerthaus Solingen war er in She Loves Me als Arpad Lazlo auf der Bühne zu erleben und verantwortete auch die Position des Dance Captains für diese Show. Direkt im Anschluss an seinen Bachelor-Abschluss im April 2022 war Rabas mit der deutschsprachigen Erstaufführung von Memphis als Gordon Grant/Mr. Collins und als Dance Captain auf Tournee. Außerdem choreografiert, organisiert und inszeniert er Modeevents (u.a. auf der New York Fashion Week) und ist als Fotograf und Videograf in Deutschland und Europa tätig.

Ab der Spielzeit 2022/23 ist Felix Rabas festes Ensemblemitglied am Theater Regensburg.