Vittoria Carpegna

Marco Piecuch
© Marco Piecuch
 
 

Mitwirkung

Massa Mobil

INSIDEOUT

Vittoria Carpegna wurde in Casale Monferrato (Italien) geboren. Nach Abschluss ihrer Tanzausbildung an der Accademia del Teatro Nuovo in Turin arbeitete sie mit Choreograf*innen wie Roberto Zappalà, Matan Zamir, Nicola Mascia, Samuele Cardini, Loris Petrillo, Corinne Lanselle, Samuel Richardson und Johan Inger zusammen. Von 2010 bis 2015 war sie Solistin bei der Raffaele Irace Kompanie in Turin, mit der sie bei internationalen Tourneen unter anderem auf der Biennale in Venedig mitwirkte. Anschließend wechselte Carpegna ans Pfalztheater Kaiserslautern, wo sie unter der Leitung von James Sutherland engagiert war. Dort tanzte sie in Werken von Simone Deriu, Francesco Nappa, Sharon Yamir und Huy Tran und tourte mit der Kompanie an verschiedene Orte weltweit, darunter für das Hanoi Dance Fest nach Vietnam. In der Spielzeit 2019/20 wurde sie Mitglied der Company des Theaterballett Trier und war dort in den Hauptrollen der Carmen in Carmen/Bolero und als Fee Carabosse in Dornröschen zu erleben.

Ab der Spielzeit 2022/23 ist Vittoria Carpegna Mitglied im Tanzensemble des Theater Regensburg.