Monsta

Junges Theater

Monsta

Figurentheater nach dem gleichnamigen Kinderbuch

von Dita Zipfel

4+

Gefördert durch die
Theaterfreunde Regensburg e.V.

Regensburger Erstaufführung

Sie können winzig klein sein, aber auch schrecklich groß; schwarz-weiß-kariert, durchsichtig oder bunt-gescheckt – Monster. Gerne leben sie unterm Bett, in der Klospülung oder als Topfpflanze getarnt. Für die passende Portion Schrecken legen sich diese schaurigen Zeitgenossen mächtig ins Zeug: Sie nagen am Bettpfosten, quietschen mit Türen und verstecken Puppen. Leider stehen Monster inzwischen auf der Roten Liste gefährdeter Arten, in freier Wildbahn kann man sie kaum noch entdecken. Doch seit im Theaterfoyer Fellbüschel und Kratzspuren gefunden wurden, ist klar: Die Monster sind los! Zusammen mit ihrem Publikum gehen zwei Hobby-Monsterolog*innen auf Expedition. Untersucht werden soll, wie aus unsichtbaren Monstern sichtbare werden und wie die gruselige Spannung entsteht, die so ein angenehmes Kribbeln in der Magengrube auslöst. Dabei sorgen bunte Fellkostüme, Handpuppen und glitzernde Masken für ungeheuerlichen Spaß. Bald schon sind die Forscher*innen mit ihren Schreck-Experimenten, Schrei-Tutorials und Schattenspielen so leidenschaftlich bei der Sache, dass die Grenzen verschwimmen und man sich fragt: Wer ist hier eigentlich Monster-Expert*in und wer Monster?

Dita Zipfel wurde 2020 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Inspiriert von ihrem Buch MONSTA widmet sich die Stückentwicklung gruseligen Gefühlen in allen Facetten.

Wir bieten grundsätzlich gerne Nachgespräche an.
Bei Interesse melden Sie sich unter vermittlung@theaterregensburg.de.

Besetzung

Termine

Junges Theater
öffentliche Probe
 
P
Junges Theater
Junges Theater
Ausverkauft
Junges Theater
Junges Theater
Ausverkauft
Junges Theater
Ausverkauft
Junges Theater
Ausverkauft
Junges Theater
Junges Theater
Ausverkauft
Junges Theater
Ausverkauft
Junges Theater
Ausverkauft
Junges Theater
Junges Theater
Junges Theater
Junges Theater
Junges Theater
Junges Theater