Zukunftsmusik

Schauspiel

Zukunftsmusik

Schauspiel über Regensburger Wahrheiten

Von Anne Jelena Schulte

Auftragswerk des Theater Regensburg

14+

Aufführungsdauer ca. 2 Stunden, 30 Minuten | eine Pause

Uraufführung

Ein zeitreisender Komponist aus der Zukunft landet in Bayern – genauer gesagt in der Oberpfalz. Er soll die Jahre der Pandemie vertonen. Auf der Suche nach Inspiration begibt er sich in einen Corona-Winter unserer Zeit. Ratlos, wie er der Stille und dem angehaltenen Leben Musik entlocken soll, greift er zum mittlerweile Kult gewordenen Bierhandschuh. Mittels dieses ganz besonderen Handschuhs, der dem Trinken im Freien dient, gelingt es dem Komponisten, in die Köpfe der Menschen zu schauen. Vor seinen Augen erblühen Fantasiewelten, Liebe und Apokalypse, Erlösung und Zerfall. Und die Musik beginnt zu spielen.

Das Auftragswerk des Theater Regensburg – eine Zeitreise in unsere Gegenwart – basiert auf Recherchen der Autorin Anne Jelena Schulte. Sie hat in Regensburg Social-Media-Stars, Forscher*innen und Traditionsunternehmer*innen nach ihren Zukunftsvisionen befragt. Aus diesen Gesprächen ist ein Stück entstanden, das mit viel Humor und Musik sowohl Erlösungs- als auch Weltuntergangsfantasien aufgreift, die zugleich eine Vermessung heutiger Sorgen und Sehnsüchte sind.

Sie möchten noch mehr Informationen zur Stückentwicklung? Dann klicken Sie hier. 

  © Pawel Sosnowski
© Pawel Sosnowski
  © Pawel Sosnowski
© Pawel Sosnowski
  © Pawel Sosnowski
© Pawel Sosnowski
  © Pawel Sosnowski
© Pawel Sosnowski
  © Pawel Sosnowski
© Pawel Sosnowski
Zukunftsmusik Zukunftsmusik © Pawel Sosnowski
Zukunftsmusik © Pawel Sosnowski
  © Pawel Sosnowski
© Pawel Sosnowski
  © Pawel Sosnowski
© Pawel Sosnowski
  © Pawel Sosnowski
© Pawel Sosnowski
  © Pawel Sosnowski
© Pawel Sosnowski
 
 

Besetzung

15.01.2023, 18.00 Uhr

Termine

Antoniushaus
Matinee
Eintritt frei
Antoniushaus
öffentliche Probe
 
U30
Antoniushaus
Abo Schauspiel 3 plus

Nachgespräch: ZUKUNFT/TECHNOLOGIE - Was ist Zukunftsmusik am Tech-Standort Regensburg?
Gäste: Monika Schleißing (Marketingkauffrau, Innovationscoach), Anne Jelena Schulte (Autorin), Prof. Rudolf Bierl (Leiter Sensorik – Applikationszentrum der OTH)

Antoniushaus
Abo Schauspiel 1 plus

Nachgespräch: JUGEND & REVOLUTION - Fans oder Follower: wie beeinflussen wir unsere Gesellschaft?
Gäste: Teresa Reichl (Kabarettistin, Slamerin, Influencerin), Nicolas Weigl (ehemaliger Domspatz), Anne Jelena Schulte (Autorin)

Presse

Wolfgang Johannes Karl
nachtkritik.de

„Das Resultat: ein knallbuntes Assoziationsfeuerwerk, ein forderndes Lehrstück, eine absurde Komödie. [...] So ergibt sich eine Traumreise in die Ängste und Befürchtungen der Regensburger, die voller Wahrheitsfacetten steckt – als lebendiges Wimmelbild, absurde Komödie, Abgesang auf eine sich selbst zerstörende Kultur.“

Katharina Kellner
Mittelbayerische Zeitung

„′Zukunftsmusik′ führt uns eine Welt vor Augen, die zerfällt in unversöhnliche Standpunkte, auseinander getrieben durch Pandemie, Klimakatastrophe und schwankende Gewissheiten. Was schwer klingt, kommt leicht daher – wegen der guten Portion Humor und weil die Szenen so schön bunt und absurd sind. [...] Sollte dieses Stück den Ton setzen für die Zukunftsmusik des neuen Ensembles – Uraufführungen, die auf kluge Weise die Konfliktlinien der Gegenwart sezieren und sie zugleich szenisch süffig umsetzen: Dann ja, bitte gerne mehr davon.“

Christian Muggenthaler
DIE DEUTSCHE BÜHNE

„Immerhin ist die Ausstattung des Abends (von Florian Barth) sehenswert bildmächtig und Thoms’ Rollenarbeit vorzüglich: Dieses Schauspiel-Ensemble bei der Arbeit zu sehen, ist ein durchaus großes Versprechen auf die Zukunft der Saison.“